Hautpflege für die Herren: was ist anders?

Bildquellenangabe: Benjamin Thorn / pixelio.de

Bildquellenangabe: Benjamin Thorn / pixelio.de

Nicht nur wegen der zu süßen Düfte sollten Männer die Finger von Pflegeprodukten für Frauen lassen, denn zwischen der Beschaffenheit von Männerhaut und Frauenhaut bestehen erhebliche Unterschiede. Deshalb gibt es auch spezielle Produkte und Tipps zur Hautpflege für den Herren.

 

 

Männerhaut optimal pflegen
Männerhaut hat von Natur aus Vorteile gegenüber Frauenhaut: Ihr Bindegewebe ist fester, sie produziert mehr Kollagen, ist dicker und stärker in der Talgproduktion. Dadurch altern Männer langsamer als Frauen, die Faltenbildung setzt bei ihnen später ein. Dafür leiden sie durch ihre fettigere Haut und die hohe Talgproduktion häufig unter Pickeln und Hautunreinheiten. Herren sollten deshalb zu Cremes mit hohem Feuchtigkeitsanteil greifen, während Cremes für Damen meist einen höheren Fettanteil haben. Fettige Cremes fördern jedoch die Bildung von Hautunreinheiten bei Männern. Zum Schutz der Hautzellen vor freien Radikalen werden Pflegeprodukte empfohlen, die Vitamin C enthalten, denn Männerhaut ist anfälliger für freie Radikale als Frauenhaut. Wichtig sowohl für Männer- als auch für Frauenhaut ist der Schutz vor UV-Strahlung. Das Vermeiden direkter Sonneneinstrahlung sowie eine Sonnencreme mit hohem Lichschutzfaktor helfen, vorzeitiger Hautalterung und Hautkrebs vorzubeugen.

Tipps für die Rasur
Die Rasur bedeutet eine tägliche Reizung der Haut. Hornschuppen der oberen Hautschicht werden von der Rasierklinge entfernt, es entstehen immer wieder kleine Schnittwunden. Richtig rasieren bedeutet deshalb für Männer, dass sie ihre Haut auf die Rasur einstimmen. Dies kann durch gründliches Reinigen und ein sanftes Peeling im Vorfeld geschehen. Für die Rasur wird am besten ein Gel verwendet, das reich an Vitaminen ist, da diese Rasierbrand und Ausschläge verhindern können. Außerdem sollten Männer beim Rasieren auf ihren Hauttyp achten. Herren, die eine besonders fettige, zu Pickeln neigende Haut haben, wird demnach eher die Trockenrasur empfohlen. Ein speziell für Herren geeignetes Gesichtswasser entfernt Schmutz und Talgreste, öffnet die Poren und bereitet somit die Haut optimal auf die Rasur vor.

Die richtige Hautpflege für Männer
Männer sollten bei der Wahl ihrer Pflegeprodukte die Beschaffenheit ihrer Haut berücksichtigen, da falsche Cremes bei ihnen die Bildung von Hautunreinheiten fördern können. Auch für die Rasur sollten sich Herren Zeit nehmen und einige Regeln beachten, um ihre Haut vor Reizungen und Ausschlägen zu schützen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (7 votes cast)
Hautpflege für die Herren: was ist anders? , 4.3 out of 5 based on 7 ratings

1 Kommentar zu „Hautpflege für die Herren: was ist anders?“